Freitag, 22. August 2014

Wissen, wie's geht

Browser - Internet Explorer

Der Internet Explorer (IE) hat leider viele Sicherheitslücken, stellt aber auch verschiedene Möglichkeiten bereit, um die Gefahr jugendgefährdender Inhalte sowie die Übertragung von Viren gering zu halten.

Sicherheitsstufen im IE

Zunächst einmal können Sie generell festlegen, wie sicher Sie sich im Internet bewegen wollen. Bedenken Sie dabei: Je sicherer, desto anstrengender kann das Surfen werden, denn Seiten werden nicht korrekt dargestellt, manche Dienste können nicht genutzt werden und so weiter.

Öffnen Sie im Internet Explorer "Extras > Internetoptionen", klicken Sie den Reiter "Sicherheit" (oben) und wählen Sie hier die Zone "Internet". "Mittelhoch" ist voreingestellt und bietet gute Benutzbarkeit bei guter Sicherheit. Wer ganz sicher gehen möchte, stellt "Hoch" ein.

Sehen Sie hier, wie's geht:

Demo: Sicherheitsstufe


Weitere Sicherheitszonen im IE

Durch das "Zonenmodell" des IE können Sie differenzierte Sicherheitseinstellungen vornehmen. Für Ihre persönliche Nutzung - und um das Surfen Ihres Kindes sicherer zu gestalten - sind vor allem die Zonen "Vertrauenswürdige Sites" und "Eingeschränkte Sites" von Interesse.

Unter "Vertrauenswürdige Sites" tragen Sie Server ein, die zur reibungslosen Darstellung ihrer Inhalte großzügigere Sicherheitseinstellungen brauchen.

Unter "Eingeschränkte Sites" verzeichnen Sie Seiten, die ein Risiko darstellen könnten. Ihr Kind wird die Seite trotzdem aufrufen können, allerdings ohne dass Active Scripting ausgeführt werden kann. Diese Einstellung hat nichts damit zu tun, ob Sie in der Internet Zone Active Scripting deaktiviert haben oder nicht. Der Hinweis "Eingeschränkte Sites" erscheint in der Statusleiste.

Die Zuordnung von Seiten zu den entsprechenden Zonen nehmen Sie vor, indem Sie unter "Extras > Internetoptionen" zu "Sicherheit > Vertrauenswürdige Sites" gehen und dann auf die Schaltfläche "Sites" klicken. Im sich öffnenden Fenster geben Sie die gewünschten Internetadressen ein.

Demo: Sicherheitszonen


Standardeinstellungen anpassen

Unter den Sicherheitseinstellungen können Sie mit Hilfe der Schaltfläche "Stufe anpassen..." noch Feinabstimmungen vornehmen. In dem sich öffnenden Fenster "Einstellungen" haben Sie zu verschiedenen Sicherheitsaspekten die Wahl zwischen "Aktivieren", "Bestätigen" oder "Deaktivieren".

"Deaktivieren" bedeutet maximale Sicherheit.
"Aktivieren" ist die Standardeinstellung.

"Bestätigen" steht für die goldene Mitte zwischen komfortabler Beweglichkeit im Netz und Sicherheit. Bei dieser Einstellung wird beim Surfen immer wieder ein Fenster erscheinen mit der Frage, ob Sie zum Beispiel Active Scripting für eine besuchte Seite zulassen möchten oder nicht. Antworten Sie mit "nein", wird die Website nur unvollständig dargestellt.

Dieser goldene Mittelweg ("Bestätigen") hat auch den Vorteil, dass Sie sich ein Bild darüber machen können, welche Seiten welche Anforderungen verlangen. Befinden Sie sich auf einer seriösen Seite, bestätigen Sie mit "Zulassen". Bei unbekannten oder suspekten Seiten lehnen Sie ab.

Überlegen Sie gut, ob Sie ActiveX und Active Scripting zulassen. ActiveX-Komponenten werden zum Beispiel auch dazu verwendet, um Dialer auf Ihrem Rechner zu installieren. Die Deaktivierung von Active Scripting (bei anderen Browsern JavaScript) bedeutet aber gleichzeitig, dass viele Web-Seiten nicht mehr wie gewünscht funktionieren, bei manchen zum Beispiel die Navigation. Auch Formulareingaben u.ä. sind dann nicht immer möglich. Wenn Sie sich entscheiden, trotzdem ganz sicher gehen zu wollen, wählen Sie diese Einstellungen:

  • ActiveX-Steuerelemente ausführen, die für Scripting sicher sind: Deaktivieren
  • ActiveX-Steuerelemente initialisieren und ausführen, die nicht sicher sind: Deaktivieren
  • ActiveX-Steuerelemente und Plugins Ausführen: Deaktivieren
  • Download von signierten ActiveX-Steuerelementen: Deaktivieren
  • Download von unsignierten ActiveX-Steuerelementen: Deaktivieren

Demo: Einstellungen anpassen


Deaktivieren Sie Active Scripting in der "Internet Zone", sollten Sie vertrauenswürdige Sites, die damit arbeiten, in die entsprechende Liste aufnehmen. So funktionieren wichtige Dinge bei größerer Sicherheit. Beachten Sie: Die Bereiche "Internet Zone" und "Vertrauenswürdige Sites" arbeiten unabhängig voneinander. Die Einstellungen werden nicht übernommen.

Filter im Browser

Weitere Sicherheitseinstellungen beim IE können Sie über Filter vornehmen, unter "Extras > Internetoptionen > Inhalte". Klicken Sie unter "Inhaltsratgeber" die Schaltfläche "Aktivieren" an. Hier werden Ihnen verschiedene Filterkategorien angeboten, die Sie stufenweise über einen Schieberegler anpassen können. Unter der Registerkarte "Zugelassene Sites" können Sie auch hier Seiten zulassen - unabhängig vom Filter. Unter der Registerkarte "Allgemein" besteht die Möglichkeit, per Kennwort Inhalte trotz Beschränkung freizugeben.

Demo: Browserfilter


Cookies vermeiden

Sie können den IE so konfigurieren, dass Sie jede Annahme von Cookies ablehnen, bestätigen müssen oder alle Cookies zulassen.

Hierzu gehen Sie über "Extras > Internetoptionen > Datenschutz". Unter "Einstellungen" legen Sie über einen Schieberegler fest, wie sicher Sie es haben wollen. Auch hier gilt: Je höher die Sicherheitsstufe, desto unbequemer das Surfen im Netz. Über die Schaltfläche "Sites" gelangen Sie zu einem Fenster, das es Ihnen erlaubt, einzelne Websites freizugeben oder zu sperren.

Demo: Cookies vermeiden


Im Übrigen können Sie Cookies auch löschen: Gehen Sie über "Extras > Internetoptionen > Allgemein > Browserverlauf > löschen > Cookies löschen".

Aber Achtung: Sie löschen damit ALLE Cookies.

Eine Active Scripting-Deaktivierung (siehe oben) schützt zusätzlich.
Wer maximale Sicherheit sucht, kann sich zur Verwaltung von Cookies Anti-Spyware installieren.

Demo: Cookies löschen


weiter

zurück

Zum türkischen Bereich
Logo: Stiftung Datenschutz

Stiftung Datenschutz
Die Stiftung Datenschutz ist neues Fördermitglied vom Internet-ABC e.V.

weiter

 

Presse

 

Materialien & Service

 

RSS

 

Mitglieder

 

Über uns / About us

 

Auszeichnungen / Preise

 

E-Mail an die Redaktion

E-Mail an die Redaktion

 


Newsletter abonnieren


Schirmherrschaft: www.unesco.de
 
www.klicksafe.dewww.seitenstark.de

Themen

Online-Communitys  Computerspiele  Jugendschutz  Mobbing  Lernsoftware  Schule  Spieletipps